Nr 3097

Warum werden in Banken so selten die Hauptbuchhalter entlassen? Weil sie immer damit drohen, beim Finanzamt als Prüfer anzufangen.

Nr 2695

Haben Sie sich noch nie gefragt, ob der Erfinder des Bumerangs nicht auch die Kreditkarten erfunden haben könnte?

Nr 3200

Kunde zum Anlageberater: „Ich möchte mein Geld in Steuern anlegen, ich habe gehört, dass die steigen werden …“

Nr 3737

Ein Mann will in einer Schweizerbank Geld anlegen. „Wieviel wollen Sie denn einzahlen?“ fragt der Kassier. Flüstert der Mann: „Drei Millionen.“ „Sie können ruhig lauter sprechen,“ sagt der Bankangestellte. „In der Schweiz ist Armut keine Schande.

Nr 3461

Was möchte ein Bankkunde, wenn er ein Kondom und ein Ei am Schalter abgibt? Einen Überziehungskredit bis Ostern …

Nr 3735

Maier: Ich arbeite bei der Commerzbank, lasse unseren Pool erneuern und mache von dem Rest eine Weltreise.

Nr 2852

Börsenbesucher: „Wo sind hier die Toiletten?“ Broker: „Gibt es nicht, hier bescheißt jeder jeden.“

Nr 3295

Zwei Mitarbeiter einer Online-Bank: „Sag mal, warum eigentlich haben alle Mädchen im Internet den Nachnamen JPG?“

Nr 2869

Was ist der Unterschied zwischen einer Bank und einem Irrenhaus? Im Irrenhaus ist wenigstens der Chef normal.

Nr 3147

Warum gibt es auf Toiletten, die von Bankern benutzt werden, immer dreilagiges Klopapier? Laut Dienstanordnung erfordert jeder Geschäftsgang ein Original und zwei Durchschläge.

Nr 3159

Zwei Börsianer unterhalten sich. Fragt der eine: „Hast Du Devisen?“ „Nur eine: Seid nett zueinander!“

Nr 3020

Wozu gibt es Banken? Das ist eine sehr wichtige Wirtschaftseinheit: Die Bank gibt Dir Geld, das Du nicht hast, damit Du Dir Sachen kaufst, die Du nicht brauchst, um damit Leuten zu imponieren, die Du nicht magst.

Nr 3406

Ein Aktienmakler ist ein Mann, der zwar clever genug ist, dir zu raten, welche Papiere du kaufen sollst, aber zu clever ist, um sie selber zu kaufen

Nr 3401

Was ist der Unterschied zwischen einer überfahrenen Ratte und einem überfahrenen Banker? Vor der Ratte ist eine Bremsspur.

Nr 2877

Bankkunde: „Meinen Berater möchte ich sprechen.“ „Der ist leider nicht da.“ „Aber ich habe ihn doch durchs Fenster gesehen!“ „Kann sein. Aber er hat Sie zuerst gesehen.“

Nr 3531

Ein Millionär am Bankschalter: „Sie haben sich gestern bei der Auszahlung um 10.000 EUR geirrt.“ „Das kann ja jeder behaupten!“ antwortet freundlich der Bankangestellte: „Sie hätten das sofort beanstanden müssen. Jetzt ist es zu spät!“ „Schon gut, dann behalte ich das Geld eben…“

Nr 2718

Frage an den zweiten: „IQ ?“ Antwort: „100“ Einstein: „Da können wir zusammen ins Theater.“

Nr 2647

Was bedeutet das AAA-Rating einer Bank? Der Vorstand besteht aus Adel, Akademikern und den übrigen Arschlöchern

Nr 3560

Ein Geschäft war erst dann ein gutes Geschäft, wenn man dem Finanzamt nachweisen kann, dass es kein Geschäft war.

Nr 3082

Einstein sucht einen neuen Assistenten. Frage an den ersten: „IQ ?“ Antwort: „200“ Einstein: „Da könnten wir zusammen philosophieren.“

Nr 2758

Wieso knöpfen einem die Banken, wenn man sein Konto überzieht, eigentlich Geld ab, obwohl die doch sehen, dass man keins hat?

Nr 2766

Männer, die Regenschirme bei Sonnenschein ausleihen, die sie bei Regenwetter unerbittlich zurückfordern, nennt man Bankiers.

Nr 3713

Im Büro des Brokers ist ein schwerer Fehler passiert. Daraufhin meint der Chef vorwurfsvoll zu seinem Devisenhändler: „Sind nun Sie verrückt, oder bin ich es?“ „Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keine verrückten Mitarbeiter beschäftigen…“

Nr 3140

Wie geht man sicher, dass alle Mitarbeiter der Bank die für sie bestimmten Rundschreiben lesen? Man beschriftet sie mit „Geheimsache, streng vertraulich – Gehaltsunterlagen.“