Islam und Anwälte

Ein Hindu, ein Moslem und ein Rechtsanwalt geraten abseits jeder Zivilisation in ein Unwetter. Ein naher Hof könnte ihnen Unterschlupf bieten. Der Hausherr meint: Natürlich werde ich helfen. Da aber nur zwei Betten frei sind, muss einer von Euch im Stall übernachten. Der Hindu opfert sich, kommt aber nach zehn Minuten ins Haus und sagt: Im Stall steht eine Kuh. Meine Religion verbietet mir aus Ehrerbietung, diese in ihrer Nachtruhe zu stören. Daraufhin geht der Moslem in den Stall, kommt aber ebenfalls nach zehn Minuten zurück: Im Stall ist ein Schwein. Meine Religion erachtet Schweine als schmutzige Tiere. Also kann ich nicht im Stall übernachten. Gut, meint der Rechtsanwalt. Dann werde ich eben im Stall schlafen. Nach zehn Minuten stehen die Kuh und das Schwein vor dem Haus….

Böser Moslem Witz

George W. Bush und Tony Blair treffen sich zum Essen mit Gästen im Weißen Haus. Fragt einer der Gäste: ‘Mister President,worüber unterhalten Sie sich denn den ganzen Tag? ‘Wir planen gerade den 3. Weltkrieg.’ ‘Und wie sieht der aus?’ Bush: ‘Wir töten 4 Millionen Moslems und einen Zahnarzt…’Der Gast schaut etwas verwirrt: ‘Wieso einen Zahnarzt?’ Tony Blair klopft Bush auf die Schulter und meint: ‘Was habe ich dir gesagt, George. Keiner wird nach den Moslems fragen.

Mohammed

Überliefert von Mohammed: Eine ältere Araberin sitzt mit ihm am Lagerfeuer. Sie fragt den Propheten: Bist du der, den sie den Gesandten Gottes nennen? Er antwortet: Ja, der bin ich. Sie fragt: Stimmt es, dass alte Frauen nicht ins Paradies kommen? Als er das bestätigt, weint sie bitterlich. Da nimmt er sie in den Arm und tröstet sie: Liebe Frau, wenn du ins Paradies kommst, bist du jung und hübsch. Was Mohammad nicht leiden konnte, war das unbotmäßige laute Lachen und das Lachen in der Trunkenheit.

Islam in der Türkei

Ein Salafist ruft in Istanbul ein Taxi. Er hat kaum auf dem Sitz Platz genommen, da raunzt er den türkischen Taxifahrer auch schon an: “Schalten Sie das Radio aus! Der Prophet hat auch keine Musik gehört!” Daraufhin hält der Taxifahrer an und dreht sich zu seinem bärtigen Fahrgast um: “Wenn das so ist, dann steigen Sie doch sofort aus – und warten auf das nächste Kamel!”