Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen

Harald Juhnke: „Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.“ Weitere Harald Juhnke Zitate Angeblich von Harald Juhnke: Ich hasse Silvester, da saufen auch die Amateure In diesem Sinne: Spielt mehr Saufspiele

Nr 1809

Ich mache mir keine Sorgen, dass mein Bankkonto gehackt wird. Die würden mir eh 10 Euro mit dem Betreff „Bleib stark!“ überweisen.

Nr 1911

Ich lasse mich zum Pandabären umschulen. Wenn ich faul rumliege und immer dicker werde, finden mich trotzdem alle niedlich.

Nr 1842

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

Nr 1876

Unangenehme Telefonate sollte man immer mit „Ich muss auflegen, die Schaukel wird frei“ beenden.

Nr 1832

Jeder ist seines Glückes Schmied – doch leider haben die wenigsten auch nur die einfachsten Grundregeln des Schmiedens begriffen.

Nr 1818

Lass dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: ‚Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!‘ Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen.

Nr 1835

Früher hat man noch mit Anstand per SMS Schluss gemacht. Und heute ändert man einfach seinen Facebook-Status auf Single…

Nr 1886

Man kann viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Friedhofsmauer. Die drinnen sind, können sowieso nicht heraus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein.

Nr 1833

Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vor dem Backofen, welche der vier Schienen nun die Mittlere ist.